Historischer Schienenbus trifft in Rupboden ein

28. 01. 2021

Am Donnerstag, 28. Januar 2021 wurde ein Original Schienenbus Beiwagen, wie er zuletzt auf der Bahnstrecke Jossa-Wildflecken eingesetzt wurde, mit einem Schwertransport angeliefert.

 

Das Bahnfahrzeug soll ausgebaut werden und dient dann als Aufenthaltsraum und für Informationen zur Bahngeschichte der ehemaligen Trasse. So wird der, schon jetzt sehr stark frequentierte, Rhönexpress Bahn-Radweg weiter aufgewertet und erhält eine zusätzliche Attraktion.

 

Der Ankauf und Ausbau des Schienenbusses ist Teil eines Konzeptes zur Gestaltung des gesamten Bahnhofsumfeldes als neue Mitte und Veranstaltungszentrum für den Ortsteil Rupboden des Marktes Zeitlofs. Gefördert werden die Maßnahmen durch das Programm „Kleine Dorferneuerung“ des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE) Würzburg.

 

Bild zur Meldung: Historischer Schienenbus trifft in Rupboden ein